Die 8. Etappe ging zu Gunsten des Projektes Spielmacher von NestWerk e.V. am Sonntag, den 22. Januar 2017 an den Start. Wir konnten ein Spendenergebnis von 13.000 Euro "erstrampeln". Wer mit einem sportlichen Team bei der 9. Etappe dabei sein möchte, der lässt sich einfach auf der Website von Wir fahren fürs Leben  unter dem Menüpunkt Teilnehmen registrieren. Wer den Spirit einer echten Benefizveranstaltung im MeridianSpa Barmbek am Sonntag, den 21. Januar 2018 erleben möchte, kann dabei sein. Die 9. Etappe geht für den gemeinnützigen Verein des Hamburger Abendblattes Kinder helfen Kindern e.V. an den Start.

Am Sonntag, den 22. Januar 2017  startete die 8. Etappe von Wir fahren fürs Leben um 12.00 h im MeridianSpa Barmbek zu Gunsten NestWerk e.V. Eindrücke, Fotos und Informationen auf der Website von Wir fahren fürs Leben. Die Initiative hat für das Projekt Spielmacher auf St. Paule von NestWerk e.V. 12.000 Euro gesammelt. Damit konnten bei den bisherigen 8. Etappen insgesamt an verschiedene soziale Projekte in Hamburg über 67.000 Euro verteilt werden.

Die Idee der privaten Initiative: Wir fahren fürs Leben

  • Mitmenschen unterstützen die Hilfe benötigen
  • Eine außergewöhnliche sportliche Herausforderung annehmen
  • Menschen zeigen, wie man sich mit Freude an der Bewegung fit hält
  • und nicht zuletzt die Welt ein wenig besser machen.

Seit 2008 organisiere ich in Kooperation mit dem MeridianSpa einen sechsstündigen Charity-Cycling-Marathon. Voraussetzung ist, dass alle, die diese Idee unterstützen, ehrenamtlich arbeiten, so dass die Einnahmen zu 100 % jener Institution zu Gute kommt, für die Teams an den Start gehen. Über  65.000 Euro aus Teilnahmegebühren (inkl. Spenden) konnte ich bislang für den guten Zweck weiterleiten.

Folgende Vereine und Stiftungen wurden  von  Wir fahren fürs Leben in Kooperation mit der MERIDIANSPA Deutschland GmbH unterstützt :

9. Etappe für Kinder helfen Kindern e. V. 

8. Etappe für NestWerk e.V.  zu Gunsten des Projektes Spielmacher auf St. Pauli

7. Etappe  für die Stiftung NCL – Eine Zukunft ohne Kinderdemenz. Mit der Spendenaktion wurde das  Projekt Lernpartnerschaft in Hamburg unterstützt.

6. Etappe  für Dunkelziffer e.V.  und zu Gunsten des Projektes Beratungs- und Therapieangebot speziell für Jungen

5. Etappe für die clubkinder e.V. und zu Gunsten des Spielmobils der Spieltiger e.V. in Hamburg

4. Etappe für die Stiftung Kinderjahre und das Projekt Schulfrühstück

3. Etappe für NestWerk eV. und das Projekt Halle (Unterhaltung von Sporthallen)

2. Etappe für die Hamburger Stiftung Kinderjahre und das Projekt Schulspeisung

1. Etappe  für die AIDS-Hilfe Hamburg (Projekte Schoolworker und Migration)

 

Wenn es wieder einmal “Wir fahren fürs Leben” heißt, muss allerdings niemand um sein Leben strampeln, also keineswegs über die eigene Leistungsgrenze hinausgehen! Denn neben den Cracks, die die kompletten sechs Stunden fahren, sind auch kleine Teams zugelassen, wobei sich bis zu sechs Personen ein Bike teilen.

Die Teilnahmegebühr, die dem karikativen Zweck komplett zugute kommt, (70  Euro für ein Privat Bike Team, 200  Euro für ein Firmenbike Team, mit gleichfalls maximal fünf Aktiven, die sich gegenseitig ablösen) kann und soll durch Spenden von Freunden, Kollegen oder durch Firmensponsoring kräftig aufgestockt werden.

Vom ersten Charity-Cycling-Marathon an stehen mir treue Partner zur Seite: Die MeridianSpa Deutschland GmbH (stellt kostenlos eine seiner Sportanlagen kostenlos zur Verfügung), die Hamburger Firma TAFELSPITZ – FULL SERVICE CATERING, die alle Sportlerinnen und Sportler kostenlos mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgt, Kurtze&Kurtze (Website, Design der RadtrikotsL), der FC St. Pauli und viele andere. Mit frischem Obst versorgt uns der Hofladen in Klein Borstel. Der Wein kommt von Wein Knigge in Poppenbüttel. Die Presenterrcrew (arbeiten ebenfalls kostenlos) und die vielen Freunde, die am Tag der Veranstaltung tätig sind. Die Firma MBTV Produktion GmbH aus Berlin und das Seehotel Maritim Timmendorfer Strand spenden Preise für eine “Stille Versteigerung”.